So schmeckt das Vogtland
Regionale Küche mit regionalen Zutaten
So schmeckt das Vogtland

Wildkräutersuppe aus dem Erzgebirge

  • Etwas Pflanzenöl oder Fett
  • 2 große Zwiebeln
  • 5 große Kartoffeln roh oder gekocht
  • 2 Eßlöffel gekörnte Brühe
  • 1 Becher süße Sahne oder Kondensmilch
  • Verschiedene Kräuter (z.B. Brennnesselblätter, Sauerampfer, Schafgarbenblätter, Brunnenkresse, Giersch, Frauenmantelblätter, Löwenzahnblätter)

 

Pflanzenfett oder Öl in einem Topf zerlassen. Darin die Zwiebelringe glasig schmoren lassen, danach die Kartoffelscheiben dazu geben und mit Wasser und der gekörnten Brühe auffüllen.

Bis die Kartoffeln gar sind, köcheln lassen. Dann erst die Kräuter mit der Schere zerkleinert und kurz blanchiert, zugeben.

Sahne unterrühren und alles mid em Handmixer pürieren.

Die Suppe kann nach Bedarf noch mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat gewürzt werden.

 

Wildkräuter-Quark

  • 500 g Quark (angerührt mit Leinöl, Salz und 1 Tasse Milch
  • 1 Hand voll Kräuter (junge Schafgarbenblättchen, Gänseblümchen, Löwenzahnblätter, Spitzwegerich, junge Brennnessel, Klee, knoblauchrauke, Vogelmiere)

Den Quark mit den Zutaten anrühren.

Die frisch gesammelten Kräuter waschen, schneiden und zum Quark hinzufügen. Alles gut verrühren.

Zum Kräuterquark werden Pellkartoffeln oder Brot gereicht.

 

Brennesselsuppe nach Hildegard von Bingen

 



Hotel & Restaurant Forstmeister
Auerbacher Straße 15 - 08304 Schönheide

www.forstmeister.de - rezeption@forstmeister.de - Telefon: 037755-630